Kategorien

  • Keine Kategorien

Datum

16 Sep 2020
Vorbei!

Uhrzeit

16:00

Kosten

Spenden

Essbare Stadt

Radler*innen auf der Suche nach essbaren Pflanzen

Bei dieser Tour erkunden die Teilnehmer*innen, wie essbar die Stadtnatur im Frankfurter Westen ist. Der Schwerpunkt liegt auf Bestandteilen von Bäumen und Neophyten (Pflanzen, die nicht heimisch sind). In kleinen Mengen sammeln und identifiziert die Gruppe die Entdeckungen.

Ob in der Stadt oder auf dem Land – ein verantwortungsvoller und schonender Umgang mit essbaren Pflanzen ausschließlich für den privaten Hausgebrauch ist ein wichtiges Thema, das zur Sprache kommt. Expertin Sybille Fuchs von der Klimawerkstatt in Ginnheim begleitet die Tour. Am Ziel erfahren die Teilnehmer*innen, wie sich das essbare Grün in vegane Gerichte verwandeln lässt. Getränke uns Snacks inklusive.

Start / Ziel: Gallus Garten, Idsteinerstraße Ecke Schneidheinerstraße, 60326 Frankfurt
Teilnehmer*innen: max. 15 Personen
Anmeldung: kirsten.lehmann@kiz-gallus.de
Akteur*innen: Kinder im Zentrum Gallus e.V.,
Info: Bitte einen Jutebeutel zum Einsammeln mitbringen
Kooperationspartner*in: Klimawerkstatt Ginnheim
Zusatz: Es gelten die Abstands- und Hygienregeln. Aufgrund von COVID-19 ist es nicht möglich, in der Gruppe Speisen zuzubereiten und zu genießen. Auch die Auswahl der Snacks ist dadurch eingeschränkt.

Foto: Sybille Fuchs

Eine Veranstaltung im Rahmen der Klimagourmet Woche.
https://www.klimagourmet.de/veranstaltungen/klimagourmet-2-0/