Open Call Urban Gardening Upcycling

Unser Urban Gardening Projekt bietet Projektmitarbeit: Nette, kreative, anpackenden Menschen mit Hintergrund Projektplanung, Architektur, Kunst, Design, Produkt, Umwelt, Urban Gardening. Schreibtisch & Cafe inbegriffen.
Danke fürs Teilen und Weiterleiten. Wir freuen uns auf eure Bewerbung

Ab Juli 2022 für Selbständige oder Freiberufler

Wir möchten dieses Jahr unser Urban Gardening Ginnheimer Kirchplatzgärtchen zukunftsweisend, klimaresilient & ressourcenschonend upcyceln. Wir starten in die 10. Saison: die Pflanzen sind gut eingewachsen, doch die Beete sind in die Tage gekommen und nicht mehr schön. Die niederen Beete haben wir in Eigenleistung schon mit Holzstaketen ummantelt, das sieht schöner aus und die Kräuter können einfach noch zwischendurchwachsen. Jetzt sind die hohen Beete dran: auch hier sollen die Beete und Pflanzen erhalten und umbaut werden. Dazu gibt es schon Ideen, Skizzen und eine Materialstudie. Dies soll jetzt zu Papier und auf den Platz gebracht werden. Dafür brauchen wir planerische Unterstützung.

WAS DU MITBRINGST
Selbständiges & zuverlässiges Arbeiten
Offenheit & Engagement
Nachhaltiges Denken & Handeln
Tatkraft & Teamwork
Laptop & kreative Fähigkeiten

WAS WiR DIR BIETEN
Honorar
Interdisziplinäre Arbeit
Zusammenarbeit mit nachhaltigen Akteuren, Ehrenamtlern, Ämtern & Handwerkern
CoWorking Place auch über die Arbeitszeit hinaus: Wir bieten unser schönen & ruhigen Arbeitsplatz  hier im Hinterhof in Ginnheim (Der Schreibtisch steht dir auch ausserhalb der Projektarbeit für 3 Tag / Woche zur Verfügung bis Dez 2022)
Vernetzung mit anderen Nachhaltigen Initiativen / Urban Gardening Projekten

WIE BEWERBE ICH MICH?
Motivationsschreiben,
Lebenslauf, Referenzen
Skizze ,wie du dir Urban Gardening vorstellst in 20 Jahren am Ginnheimer Kirchplatzgärtchen (der Garten ist 24/7 offen)
(jeweils 1 Seite)   DEADLINE 30.6.2022

Kontakt & Info: sybille@klimawerkstatt-frankfurt.de

Sybille Fuchs Mitglied des Vorstands kirchplatzgärtchen e.V.

 

 

Naturwandeln für Kinder

NATURWANDELN FÜR KINDER

Die Stadt ist unser Garten: Hier gibt es immer etwas zu erforschen, zu werkeln und mitzuteilen.
Folgende Themen haben wir schon für euch mit anderen Kindern ausprobiert:
* Bienenwerkstatt: Von der Biene zur Beere: Samenbomben, Bienenkreuzworträtsel und Bienenblumen
* Ringelblume & Löwenzahn & ihre Geheimnisse
* Blätterwald & Mooslandschaften
* Eine Reise zur Erde und zurück

Und noch viel mehr: ihr lernt die Natur selbst zu entdecken, ihr findet euren Lieblingsbaum und nimmt euch Zeit diesen zu beoachten.

NUR WAS MANN KENNT KANN MAN SCHÜTZEN

Naturwandeln & … lautet unsere neue Veranstaltungsreihe in der wir Stadt, Natur & Klimawandel gemeinsam erkunden.

Unsere Naturerkundungen vermitteln

    • Naturwissen
    • Klimaaktionen
    • Achtsamkeit.

Sie  bestehen aus verschiedene Elementen:

1. Wir beobachten was gerade wächst, vergleichen das Wetter mit dem Klima, und  beobachten so mit dem Phänologischen Kalender, den Wechsel der Jahreszeiten im Klimawandel.

2. Gemeinsame Klimaaktion: Den Klimawandel können wir nicht bis morgen stoppen, aber unsere Stadtnatur aufräumen, das ist für jeden machbar und gut fürs Klima und unser Auge.

3. Wir zeigen euch was uns am Herzen liegt und weshalb wir seid Jahren euch einladen: Die Natur und ihre Schönheit: Natur tut gut.

Unsere Herangehensweise:

*jahreszeitliche Erkundungen der Stadtnatur
* erforschen mit allen Sinnen
*Natur erfahren und die Geschichten festhalten und teilen

ab Kindergarten – Grundschule. Termine vormittags ca 2 h – 3h .

Ab September 2022 ist kann unser Angebot über Frankfurt Zaubert angefragt werden:  https://frankfurt.de/frankfurtzaubert/angebot-fuer-kindergruppen/wegweiser-angebote-fuer-kinder–und-jugendgruppen/naturwandeln-rund-um-kita—schule

 

 

 

 

Unsere Referenzen
Mit einem Workshop-Programm zum Stadtgärtnern, regionalem und saisonalem Anbau und der Erforschung der Frankfurter Pflanzenwelt gestaltete die Klimawerkstatt Frankfurt zwei Tage im Rahmen unseres Outreach-Projekts „Junges Museum unterwegs“ in den Frankfurter Stadtteilen. Bei diesem kostenlosen, offenen Angebot kommen Kinder verschiedenen Alters zusammen und erforschen ihr Umfeld. Angeleitet durch Sybille Fuchs konnten sie allerhand Neues und Interessantes bei einem Quiz oder dem eigenständigen Herstellen von Samenbomben erfahren, einen regionalen Apfel probieren oder Ringelblumensamen ganz genau betrachten und erforschen. Der anschließende Samenbombenweitwurf war (nicht nur das sportliche) Highlight für alle! Laura Hollingshaus, Education Junges Museum // Historisches Museum Frankfurt

PROJEKTTAGE:

*  Urban Gardening Tag am Ginnheimer Kirchplatzgärtchen
* Klimagärtnern: Gärtnern im Schulgarten
* Naturwandeln & Stadt der Zukunft